Grundschule Wichterich

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Aktuelles

St. Martinsfeier

  • PDF

Am 7. November 2012 fand die diesjährige St. Martinsfeier der Gemeinschaftsgrundschule Wichterich statt. Noch vor Unterrichtsbeginn versammelten sich alle Schüler und Schülerinnen mit ihren im Unterricht erstellten Laternen auf dem Schulhof. Gemeinsam ging es singend am Bach entlang zur Kirche des Ortes. Die Gestaltung des Gottesdienstes übernahm in diesem Jahr die Rabenklasse, die die Inhalte der St. Martinsgeschichte in traditioneller Weise in Szene setze. Frau Hilsenbeck-Fischer nahm während dieser außergewöhnlichen Monatsfeier die Spenden der Kinder und ihrer Familien zu Gunsten unserer Partnerschule der Uttor kalir Khamar Grundschule in Bangladesh in Empfang. Allen Kindern und Eltern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!
Nach dem Gottesdienst fand wie gewohnt das St. Martinsfrühstück in den Klassenräumen statt. So, wie St. Martin seinen Mantel teilte, teilten sich auch an diesem Vormittag immer zwei Kinder einen Martinsweckmann. Die Finanzierung des Frühstücks übernahm auch in diesem Jahr erneut der Förderverein. Auch hierbei wurde weiter fleißig gesungen und den guten Taten St. Martins gedacht!

alt     alt                                                                                      
alt

Alle Schüler und Schülerinnen versammelten sich auf dem Schulhof, bevor es gemeinsam singend zur

Ortskirche ging.

alt     alt                                                                                                                                          
alt alt
alt alt

Das St. Martinsfrühstück in den verschiedenen Klassen

alt alt
alt alt
alt alt
alt alt

alt

Unsere Weihnachtsfeier am 20.12.2012

  • PDF

Die Weihnachtsfeier vor den Ferien wurde erneut von allen Klassen der Gemeinschaftsgrundschule Wichterich gestaltet. Eltern und weitere Familienangehörige folgten den unterschiedlichsten Beiträgen mit großem Interesse.

Die Drachenklasse eröffnete das stark besuchte Fest mit einem amüsanten Rap, bei dem der anstehende Besuch des Weihnachtsmannes gebührend gefeiert wurde. „Du hast den coolsten Job in der ganzen Galaxie, nur einmal im Jahr sonst arbeitest du nie,.... ." Entsprechend „cool" traten die roten und grünen Drachenkinder der Jahrgangstufe 1 und 2 auf.

alt        alt               

Die Rabenklasse hat im Musikunterricht mit Frau Genthe einen Lichtertanz eingeübt, der für einige Minuten eine besinnliche Stimmung bei allen Anwesenden hervorrief.

alt       alt                        

Die Füchseklasse präsentierte eine Rückengeschichte. In „Der Weihnachtsschuh" wurde der Kamelritt der heiligen drei Könige durch die Wüste in Form einer Rückenmassage simuliert.

alt

Die Dinos haben sich im Musikunterricht mit der Entstehungsgeschichte des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt beschäftigt. "Stille Nacht, Heilige Nacht" wurde vor fast 200 Jahren vom Dorfschullehrer Franz Gruber und dem Hilfspfarrer Joseph Mohr in der St. Nikolauskirche in Oberndorf, Nähe Salzburg, am 24. Dezember 1818 in der Christmette das erste Mal aufgeführt. Wie es dazu kam und was die Kirchenmäuse, ein kaputter Blasebalg und eine Gitarre damit zu tun hatten, haben die Dinos in einem kleinen Theaterstück vorgeführt.

alt      alt                                                                  

Die Mäuseklasse hat ihr eigenes Theaterstück geschrieben, geprobt und mit großem Beifall auf der Weihnachtsfeier aufgeführt: "Weihnachten bei den Dalli, Dallis". Ein Schneesturm bringt den Terminplan des Weihnachtsmannes durcheinander, so dass er nicht pünktlich am Weihnachtsabend vor Ort sein kann. So können die Kinder der Familie "Dalli, Dalli" doch noch dem Weihnachtsstress entfliehen und in Ruhe im Schnee spielen. Höhepunkt des Stückes war der Rentierschlitten mit dem Weihnachtsmann, der mit Schlittengeläut durch die Turnhalle fuhr!

alt                             alt                                           

Der Beitrag der Bärenklasse entstand aus dem Kunstunterricht: Die Kinder hatten die Aufgabe, einen Hut weihnachtlich zu gestalten. Dabei sind unter Verwendung verschiedener Materialien wie z.B. Kleister, Transparentpapier, Farbe, Federn, Kugeln... aus Cowboyhüten, Sonnenkappen, Strohhüten eigene Hüte entstanden, die mit der Weihnachtszeit in Verbindung stehen: Weihnachtliche Landschaften, geschmückte Weihnachtsbäume bis hin zu engelhaften Hüten. Diese wurden in Form einer „Modenschau" präsentiert.

alt  alt                                   

Alexander aus der Dinoklasse spielte mehrfach auf seiner Trompete weihnachtliche Klänge und verzauberte damit nicht nur die jüngsten Besucher der Feier. Auch die Chor-AG stellte ihre eingeübten weihnachtlichen Lieder vor.

alt                             alt                                      

 

 

 

Unser Adventsbasar am 30.11.12

  • PDF

Unser Adventsbasar – ein voller Erfolg!

Am 30. November fand der Weihnachtsbasar in unserer Schule statt.

Diesem war eine Monatsfeier vorangegangen, die ganz im Zeichen unserer Partnerschule in Bangladesch stand. Frau Jana Schubert, Mitarbeiterin von Netz e.V. Wetzlar, zeigte uns Fotos aus Bangladesch und erzählte von ihrem Besuch in unserer Partnerschule. Nach ihrem interessanten Vortrag und der Beantwortung vieler Fragen, übergaben ihr dann noch alle Klassen Briefe für die Partnerkinder. Diese gehen nun auf eine lange Reise und wir sind schon auf die Antworten gespannt.

alt     alt   

 

Für den Adventsbasar haben wieder eifrige HelferInnen 70 Advents- und Türkränze gebunden und wunderbar dekoriert und zum Kauf angeboten.

alt

 

Ergänzt wurde dieses Angebot durch weitere Produkte. So hatten die Gartenkinder unter Anleitung von Frau Kerstan Kräuteressig und – öle, Lavendelöl und – säckchen und wunderbare Früchtemarmeladen hergestellt! Alle Klassen hatten weihnachtliche Karten, Geschenkanhänger oder Fensterlichter gebastelt.

alt  alt                                   

 alt

Das Betreuungsteam verwandelte die Füchseklasse in eine nach Waffeln duftende Kaffeestube und verwöhnte uns wieder mit diesem leckeren Gebäck.

Auch die Buchhandlung „Lesewald" war wieder mit einem Bücherangebot vertreten und so manches Weihnachtsgeschenk wurde hier angeschafft oder vorbestellt. Über 10% der Bestellsumme erhalten wir einen Gutschein, mit dem wir neue Bücher für die Lesestube anschaffen können.

alt 

Durch den Verkaufserlös beim Adventsbasar konnte unser Förderverein, die Betreuung und unser Partnerschulprojekt wieder wichtige Einnahmen erzielen. All denjenigen von Ihnen, die uns dabei in irgendeiner Weise unterstützt haben, sei herzlich dafür gedankt.

Vor allem haben wir es wieder geschafft, dass wir 1200 Euro an Spenden für unsere Partnerschule überweisen können und somit der Schulbesuch für 30 Kinder für ein weiteres Jahr gesichert ist.

 

Bundesweiter Vorlesetag 2012

  • PDF

Auch in diesem Schuljahr nahm die GGS Wichterich an dem jährlich stattfindenden, bundesweiten Vorlesetag teil. Erneut wurden am 16.11.2012 in allen Klassen gemütliche Leseecken eingerichtet, in denen einige SchülerInnen der Jahrgangstufe 3/4 ihren Mitschülern aus Büchern der Kinderliteratur vorlasen. Hierbei wurden unter anderem Ausschnitte aus „Jim Knopf", „Achtung, Drache", „Die Kinder aus der Krachmacherstraße", „Elmar", „Anna und der geheimnisvolle Schlüssel", „Die Olchis" sowie „Die Cityflitzer auf Klassenfahrt" ausgewählt und vorgetragen. Die Schülerinnen und Schüler bereiteten sich im Vorfeld auf diesen besonderen Tag vor, in dem sie nicht nur fleißig ihren Lesevortrag einübten, sondern auch den anwesenden Kindern im Anschluss einen Arbeitsauftrag erteilten.

In diesem Schuljahr erhielt die GGS Wichterich Besuch von Frau G. Zentis, Sprecherin für Bergbausicherheit und Weiterbildung im Landtag NRW, Bündnis 90/ Die Grünen. Frau Zentis übernahm in Eigenregie eine jahrgangsübergreifende Gruppe der Klassen 3/4 und las auch ihnen in der vorgegebenen Zeit aus einem Kinderbuch vor.

 alt


alt alt
alt alt
alt alt
alt alt
alt alt
alt alt







Sie sind hier: Aktuelles